heimann barbar szekszard ungarische weine

HEIMANN Barbár 2016 0,75 Szekszárd PDO

38,90 CHF

Barbár ist der Spitzenwein des Weingutes. Name und Vorgeschichte kommen aus dem Herzen Zoltán Heimanns. Als die Musik des weltberühmten ungarische Komponisten Béla Bartók einmal als barbarisch beschrieben wurde, hat er als Antwort sein Allegro Barbaro komponiert. Diese eklektische Klavierstück harmonisiert hervorragend mit dem Wein Barbár: er ist stark und hat viel zu sagen, bleibt aber dabei elegant, sehr vielfältig und lebhaft.

 „Wir haben uns verändert, deshalb hat sich auch der Barbár verändert“, sagt Zoli. „Das Ziel ist die Feinabstimmung. Es war immer so lebhaft wegen der Kékfrankos, während das Tannat des Báti-Kereszt die ernsten Säuren und Tannine in die Mischung bringt. Die neue Komponente ist der Cabernet Franc des ein Hektar großen Weinguts Gyöngyszem. Der Ausbau der Fässer wurde kürzer und nach dem Mischen in Tanks bis zur Abfüllung ausgebaut. Der Barbár ist unser Kind. Das Konzept wurde am Anfang formuliert und dieses Kind schreibt seitdem seinen Kurs “, ergänzt Zoltán Heimann Snr.

Wein Daten
Jahr
2016
Weinregion
Szekszárd
Weingut
Heimann
Farbe
Rot
Charakter
Trocken
Produzent
Auszeichnungen
Challenge International du Vin 2009 Gold, Europäischer Weinexperte des Jahres 2011, Decanter World Wine Awards 2012 Gold, VinAgora International Wine Competition 2013 Gold, Gault&Millau Winery of the year 2016
Traubensorte
Traubensorte
Merlot, Cabernet Franc, Tannat, Kékfrankos
Analyse
Alkoholgehalt
14%
Flaschengrösse
0,75 l
Servieren
Trinktemperatur
15 - 18 ºC
Zu Speisen
Hervorragend zu Gerichten aus Wildfleisch, Schwein und Rind sowie zu Zartbitterschokolade.