Dúzsi Tamás

duzsi winery szekszard

TAMÁS DÚZSI

Der Dúzsi-Keller wurde 1994 in der Weinregion Szekszárd gegründet. Im Jahr 1994 begann das Weingut mit 3,3 Hektar Kékfrankos am Weinberg Sióagárd-Lányvár. Ihr Sortiment basiert auf der Cuvée von Kékfrankos und Kékfrankos. Sie hatten vor 1994 Versuchsfelder, wo sie in einem benachbarten Dorf Szekszárd neue Sorten ausprobierten. Diese innovative Linie wurde seither verfolgt, hat viel entwickelt und sowohl in der Kellerei als auch im Weinberg experimentiert.

Bei Herstellung seiner Weine verwendet Tamas Dúzsi Methoden die er in seiner Jugend von der großen alten Meisters gelernt hat, und erstellt ähnliche Weine wie er während seines, im Jahre 1964 beginnendes, Studiums von Weinbau und Önologie degustiert hat. Das beste Beispiel in der traditionellen Art und Weise ist sein Kadarka Wein von alten Rebe.

Im Jahr 1996 begannen sie aus Versehen Rosé zu machen. Der Gärtank war zu klein, um die Trauben aufzunehmen und dann wurde der Traubenmost zum ersten Mal für Rosé entleert. Heutzutage ist Rosé ein bedeutender Teil ihres Umsatzes. Im Jahr 2010 gewannen sie fünf Medaillen beim Mondial du Rosé Weinfest in Cannes.

Szekszárd

Das Weinbaugebiet liegt im Südwesten Ungarns nicht weit von der Grenze zu Kroatien. Es zählt zu den ältesten und besten im Lande und wird öfters auch als „Bordeaux Ungarns“ bezeichnet, weil hier ausgezeichnete Rotweine gekeltert werden. Im 19. Jahrhundert wurde der Rotwein aus der Kadarka-Traube in viele europäische Länder exportiert. Große Liebhaber davon waren zum Beispiel der Komponist Franz Liszt (1811-1886), der das Gebiet mehrere Male besuchte und Papst Pius IX. (1792-1878). Der Papst meinte, dass der Wein seine Gesundheit und seinen Geist konserviere. Hier darf als einzigem Bereich neben Eger der traditionelle Rotwein Stierblut (Bikavér) produziert werden. Das kontinentale Klima ist von trockenen Sommern mit viel Sonnenschein und starken Winden und langen, milden Wintern geprägt. Die Weinberge auf Lössböden umfassen 2.300 Hektar. Die wichtigsten Sorten sind Cabernet Franc, Cabernet Sauvignon, Chardonnay, Kadarka, Kékfrankos (Blaufränkisch), Merlot, Olaszrizling (Welschriesling) und Sauvignon Blanc. Bekannte Produzenten sind Baron von Twickel, Bodri, Dúzsi Tamás, Heimann Családi Birtok, Sebestyén Csaba, Takler Ferenc, Vesztergombi Ferenc und Vida Péter.