Sebestyén Pincészet

sebestyén winery szekszard

Sebestyén

Das Weingut Sebestyen wurde im Jahr 1998 gegründet und liegt in der Region Szekszard, einem der besten Weinanbaugebiete Ungarns, dank seines idealen Klimas und eines der ältesten Weingüter mit einer Weinbaugeschichte, die bis in die Römerzeit zurückreicht. Das Familienunternehmen Sebestyen produziert qualitativ hochwertige Weine nach höchsten Produktionsstandards, mit einem strengen Ertragsbegrenzungssystem und Auswahl nur der besten Trauben für die Ernte. Sie kombinieren alte Traditionen mit der neuesten Technologie und nutzen ihr Wissen darüber, welche Trauben im lokalen Terroir außergewöhnlich gut gedeihen, um eine köstliche Auswahl an Rot- und Weißweinen nationaler und internationaler Sorten anzubieten.

Szekszárd

Das Weinbaugebiet liegt im Südwesten Ungarns nicht weit von der Grenze zu Kroatien. Es zählt zu den ältesten und besten im Lande und wird öfters auch als „Bordeaux Ungarns“ bezeichnet, weil hier ausgezeichnete Rotweine gekeltert werden. Im 19. Jahrhundert wurde der Rotwein aus der Kadarka-Traube in viele europäische Länder exportiert. Große Liebhaber davon waren zum Beispiel der Komponist Franz Liszt (1811-1886), der das Gebiet mehrere Male besuchte und Papst Pius IX. (1792-1878). Der Papst meinte, dass der Wein seine Gesundheit und seinen Geist konserviere. Hier darf als einzigem Bereich neben Eger der traditionelle Rotwein Stierblut (Bikavér) produziert werden. Das kontinentale Klima ist von trockenen Sommern mit viel Sonnenschein und starken Winden und langen, milden Wintern geprägt. Die Weinberge auf Lössböden umfassen 2.300 Hektar. Die wichtigsten Sorten sind Cabernet Franc, Cabernet Sauvignon, Chardonnay, Kadarka, Kékfrankos (Blaufränkisch), Merlot, Olaszrizling (Welschriesling) und Sauvignon Blanc. Bekannte Produzenten sind Baron von Twickel, Bodri, Dúzsi Tamás, Heimann Családi Birtok, Sebestyén Csaba, Takler Ferenc, Vesztergombi Ferenc und Vida Péter.