Champagner

Champagner

Ergebnisse 1 – 12 von 16 werden angezeigt

  • André Clouet brut Rosé AOC Champagne 0,75
    CHF 60.95
  • André Clouet brut The V6 Experience AOC Champagne 0,75
    CHF 61.95
  • Champagne Lanson AOC Le Black Label Brut 0,75
    CHF 47.80
  • Champagne Lanson AOC Le Black Réserve Brut 0,75
    CHF 58.60
  • Champagne Lanson AOC Le Blanc de Blancs Brut 0,75
    CHF 73.50
  • Champagne Lanson AOC Le Green Label Organic Brut 0,75
    CHF 66.80
  • Champagne Lanson AOC Rosé 0,75
    CHF 59.50
  • Moët & Chandon Champagne AOC Impérial Brut 0,75
    CHF 39.95
  • Philipponnat brut Rosé AOC Champagne, Royale Réserve 0,75
    CHF 74.95
  • Philipponnat brut Royale Réserve AOC Champagne 0,75
    CHF 57.95
  • Piper-Heidsieck Champagne AOC Cuvée Brut 0,75
    CHF 47.95
  • Piper-Heidsieck Champagne AOC Essentiel Blanc de Blancs 0,75
    CHF 69.95

Wenn Sie auf der Suche nach der tollen Auswahl an Champagner sind, sind Sie bei Le Bouchon Vinothek genau richtig. Entdecken Sie eine grosse Auswahl an Premium-Champagnern für jeden Geschmack und jeden Anlass. Finden Sie noch heute Ihre neue Lieblingsflasche. Der Champagner gilt zweifellos als der eleganteste, edelste und exklusivste Aperitif. Die Champagne ist eine historische Provinz im Nordosten Frankreichs. Weinbau gibt es hier schon seit der Römerzeit. Die Champagne ist berühmt für ihren Champagner, der seit dem 17. Jahrhundert in seiner heutigen Form hergestellt wird. Nur Schaumwein aus der Champagne darf als Champagner bezeichnet werden, alles andere ist Cava, Crémant, Pezsgö, Schaumwein, Sekt oder Spumante. In der anmutigen Hügellandschaft der Region wachsen die Reben überwiegend auf stark kalkhaltigen Böden. Aufgrund des kargen Untergrunds und der gemässigten Temperaturen reifen die Trauben in der Champagne nur langsam, aber sehr gleichmässig, weshalb sich ein guter Champagner stets durch seine unverwechselbare Frische und mineralische Raffinesse auszeichnet. Für die Herstellung von Champagner gelten strenge Richtlinien, um eine erstklassige Qualität garantieren zu können. Chardonnay, Pinot Noir und Pinot Meunier sind die einzigen Rebsorten, die dem Champagner seinen unverwechselbaren Charakter verleihen.

Champagner wird nach Stil, Süssegrad, Reifegrad, Jahrgang und regionaler Klassifizierung eingeteilt.

Kategorien nach Stil

Blanc de Blancs Champagner
Der Blanc de Blancs Champagner wird zu 100 % aus Chardonnay-Trauben hergestellt.

Blanc de Noirs Champagner
Blanc de Noirs Champagner ist ein Champagner, der ausschliesslich aus schwarzen Trauben hergestellt wird.

Rosé Champagner
Rosé Champagner wird hauptsächlich durch Verschnitt von Rot- und Weisswein hergestellt.

Bio Champagner
Bio Champagner wird aus Trauben hergestellt, die ohne synthetische Pestizide und Düngemittel angebaut werden.

Veganer Champagner
Veganer Champagner wird ohne Produkte tierischen Ursprungs hergestellt.

Kategorien nach Reifung

Durch die Reifung entwickelt der Champagner Komplexität, Tiefe und Eleganz, was sich auf den Geschmack, das Aroma und den Charakter des Endprodukts auswirkt. Vintage-Champagner reift mindestens drei Jahre lang, bevor er in den Handel kommt, während Multi-Vintage-Champagner durch die Mischung von Trauben aus verschiedenen Jahrgängen hergestellt wird und Non-Vintage-Champagner nur 15 bis 18 Monate reift.

Nicht-Jahrgangschampagner (Non-Vintage)
Nicht-Jahrgangschampagner ist eine Art von Champagner, der durch die Mischung von Trauben aus verschiedenen Jahren, in der Regel 2 oder 3 Jahren, hergestellt wird. Ziel ist es, einen einheitlichen Geschmack und Stil von einem Jahr zum anderen zu erreichen.

Jahrgangschampagner (Vintage)
Jahrgangschampagner wird aus Trauben hergestellt, die in einem einzigen Jahr geerntet wurden und mindestens drei Jahre lang reifen, bevor er auf den Markt kommt. Für die Herstellung von Jahrgangschampagner werden die gleichen Traubensorten verwendet wie für Nicht-Jahrgangschampagner.

Multi-Vintage Champagner
Multi-Vintage Champagner wird aus einer Mischung von Trauben hergestellt, die über mehrere Jahre hinweg geerntet werden und mindestens drei Jahre lang reifen, bevor sie auf den Markt kommen. Er hat nicht die einzigartigen Eigenschaften eines einzigen Jahrgangs, sondern einen einheitlichen Geschmack, ein einheitliches Aroma und den Charakter, für den das Haus bekannt ist.

Kategorien nach Süssegraden

In der Champagne gibt es sieben Kategorien von Süssegraden. Dieser Grad wird durch die Zuckerdosierung bestimmt, d. h. die Menge an Zucker, die dem Wein bei der Herstellung des Champagners zugesetzt wird. Diese Zuckerlösung, der so genannte Liqueur d’expédition, wird hinzugefügt, um den endgültigen Süssegrad des Weins einzustellen.

Brut Nature Champagner
Brut Nature Champagne oder Zero Dosage Champagne ist die trockenste Art von Champagner, er enthält weniger als 3 g Zucker pro Liter.

Extra Brut Champagner
Extra Brut Champagner enthält weniger als 6 g Zucker pro Liter.

Brut Champagner
Eine der beliebtesten Champagnerarten ist Brut, sie enthält weniger als 12 g Restzucker pro Liter.

Extra Sec Champagner
Extra Sec Champagner enthält 12 – 17 g Zucker pro Liter.

Sec Champagner
Sec Champagner enthält zwischen 17 und 32 g Zucker pro Liter.

Demi-Sec Champagner
Demi-Sec Champagner enthält zwischen 32 und 50 g Zucker pro Liter.

Doux Champagner
Doux Champagne ist mit 50 g Zucker pro Liter die süßeste Variante des Champagners.

Regionale Klassifizierung

Die französische Region Champagne besteht aus vier Hauptgebieten (Crus) für die Klassifizierung ihrer Schaumweine. Diese sind die Côte des Bar, die Côte des Blancs, die Montagne de Reims und das Vallée de la Marne. Jedes Gebiet hat seine eigenen einzigartigen Boden- und Klimabedingungen, die zu den besonderen Eigenschaften der dort erzeugten Weine beitragen. Die Wachstumsleiter (Échelle des Crus) ist ein Klassifizierungssystem, mit dem die verschiedenen Dörfer und Weinberge der Champagne eingeteilt werden. Sie umfasst drei Stufen: Grand Cru, Premier Cru und Autre Cru.

Grand Cru
Grand Cru ist die höchste Klassifizierung der Champagne, die den besten Weinbergen aufgrund ihres Rufs und ihrer historischen Bedeutung verliehen wird. Diese Weinberge verfügen über das beste Terroir, d. h. die besten Boden- und Klimabedingungen, um qualitativ hochwertige Trauben zu erzeugen, die zu den besten und begehrtesten Champagnern der Region führen.

Premier Cru
Premier Cru ist die zweithöchste Klassifizierung der Champagne. Sie wird an Weinberge vergeben, die einen guten Ruf und historische Bedeutung für die Erzeugung hochwertiger Trauben haben. Diese Weinberge verfügen über ein gutes Terroir, d. h. eine Kombination von Boden- und Klimabedingungen, die es ermöglichen, Trauben von hoher Qualität zu erzeugen, die zu Champagner verarbeitet werden können.

-Autre Cru
Autre Cru ist die niedrigste Klassifizierung in der Champagne und gehört zum System der Échelle des Crus, der „Leiter des Wachstums“. Diese Weinberge haben ein gutes Terroir, sind aber nicht so gut wie die Grand- oder Premier-Cru-Weinberge.

Le Bouchon Vinotek
Warenkorb